Mittwoch, 16. Oktober 2013

Der Preis der Freiheit, Seuchengefahr - Aus dem Tagebuch eines Latrinenreinigers, Peripathetiker-Los

Der Preis der Freiheit

Die einen haben ihre Freiheit bitter erkämpft.
Die anderen haben die gleiche Freiheit feige erkauft.

Wohl den Despoten und Menschenhändlern, die den wahren Preis der Freiheit kennen. Denn sie werden noch reich, bevor sie am Strang enden.
(73.)




Seuchengefahr -     
 Aus dem Tagebuch eines Latrinenreinigers

Bevor die Exkremente zum Himmel stinken und pestilenzverbreitend ins Grundwasser absickern gilt es, das Scheißhaus zu säubern, ganz egal, wer es vollgeschissen hat.
Die neue Sehnsucht nach Fäkalität – eine Mode?



Peripathetiker-Los

Oftmals, wenn ich ohne Bleistift und Papier unterwegs bin, fließen gute Gedanken.
Habe ich die Mittel dabei, fällt mir nichts ein.
(70.)




Aus: Carl Gibson, „Gedanken zum Tag“ -

AphorismenReflexionen, MaximenSentenzen, Ideen, Essays

zur Literatur, Philosophie und Geistesgeschichte und Kritisches zum Zeitgeschehen



Motto:
Zum Sinn der Philosophie heute

Philosophen sollen reden und schreiben,
Philosophen sollen Fragen aufwerfen und Antworten anbieten,
sonst ist ihr Denken umsonst!

Das – sprichwörtliche – Schweigen der Philosophen ist ein Irrweg.

Das Schweigen der Denker nützt nur den Mächtigen.









Mehr zur "Philosophie" von Carl Gibson in seinem Hauptwerk in zwei Bänden,
in:


"Symphonie der Freiheit"

bzw. in dem jüngst erschienenen

"Allein in der Revolte".
Eine Jugend im Banat






 Philosoph und Zeitkritiker Carl Gibson

Weitere Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen und Essays werden auf diesem Blog folgen.


Copyright: Carl Gibson

Fotos von Carl Gibson: Monika Nickel

Keine Kommentare:

Kommentar posten