Freitag, 18. Oktober 2013

Die rote Hölle von innen und außen



Die rote Hölle von innen und außen

Wer, wie Herta Müller, die echte Hölle des Kommunismus nie gesehen und erlebt hat, der weiß auch nicht, wie es dort zugeht, wie die echten leibhaftigen roten Teufel aussehen, reden und foltern.

Also schreibt sie von echten Opfern der kommunistischen Diktatur ab, um den Anschein zu erwecken, sie sei auch dabei gewesen.

Dabei vergisst sie die Quellen und Fundgruben zu nennen!
Ist das Vorgehen legitim oder nur literarisches Plagiat?

Die Bestohlenen bleiben auf dem Schaden sitzen, wenn sie nicht an die Öffentlichkeit gehen oder vor Gericht ziehen –

Und Herta Müller, deren Sicht der Dinge bevorzugt – quasi als die einzig wahre - im Umlauf gebracht wird, während authentische Lebenszeugnisse aufrechter Widerständler unterdrückt werden,  reklamiert auch noch die Ehre für sich!

Bisher, wie alle inszenierten Maskeraden zeigen, mit Erfolg!








Aus:

Carl Gibson,

„Die Zeit der Chamäleons“ -


Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen, Essays

zur Literatur, Philosophie und Geistesgeschichte und Kritisches zum Zeitgeschehen


Motto:



Zum Sinn der Philosophie heute

Philosophen sollen reden und schreiben,
Philosophen sollen Fragen aufwerfen und Antworten anbieten,
sonst ist ihr Denken umsonst!
Das – sprichwörtliche – Schweigen der Philosophen ist ein Irrweg, 
denn es verhüllt die Wahrheit und billigt die Lüge.

Das Schweigen der Denker nützt nur den Mächtigen.





 

Mehr zur "Philosophie" von Carl Gibson
in seinem zweibändigen Hauptwerk:

speziell in:

"Symphonie der Freiheit", (2008)
sowie in dem jüngst erschienenen

"Allein in der Revolte.

Eine Jugend im Banat", (2013)






 Philosoph und Zeitkritiker Carl Gibson

Weitere Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen und Essays werden auf diesem Blog folgen.


Copyright: Carl Gibson
Fotos von Carl Gibson: Monika Nickel



Aus:

Carl Gibson,

„Die Zeit der Chamäleons“ -


Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen, Essays

zur Literatur, Philosophie und Geistesgeschichte und Kritisches zum Zeitgeschehen


Motto:



Zum Sinn der Philosophie heute

Philosophen sollen reden und schreiben,
Philosophen sollen Fragen aufwerfen und Antworten anbieten,
sonst ist ihr Denken umsonst!
Das – sprichwörtliche – Schweigen der Philosophen ist ein Irrweg, 
denn es verhüllt die Wahrheit und billigt die Lüge.

Das Schweigen der Denker nützt nur den Mächtigen.





 

Mehr zur "Philosophie" von Carl Gibson
in seinem zweibändigen Hauptwerk:

speziell in:

"Symphonie der Freiheit", (2008)
sowie in dem jüngst erschienenen

"Allein in der Revolte.

Eine Jugend im Banat", (2013)






 Philosoph und Zeitkritiker Carl Gibson

Weitere Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen und Essays werden auf diesem Blog folgen.


Copyright: Carl Gibson
Fotos von Carl Gibson: Monika Nickel

Keine Kommentare:

Kommentar posten